Entdecken Sie Kunst in Antequera


Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, nach Antequera, Gemeinde Málaga, zurückzukehren, von wo ich nicht müde werde zurückzukehren.
Zahlreiche sind die Ressourcen, die es hat, ein großer monumentaler Reichtum, seine Kirchen, Einsiedeleien oder seine Stärken.
Aber wenn es einen Ort gibt, den Sie während Ihres Besuchs nicht verpassen sollten, dann sind es zweifellos die Dolmen von Antequera, die von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurden.
Wird als eine der wertvollsten prähistorischen Stätten in Andalusien angesehen.
Sie sind Steinblöcke, die Kammern und überdachte Räume bilden. Es gibt drei, die Viera, Manga und Romeral erhalten sind.
Unter folgendem Link erhalten Sie weitere Informationen: www.museosdeandalucia.es/cultura/museos/CADA
Unter seinen Monumenten können wir seine unglaubliche Alcazaba hervorheben, mit einer wundervollen Aussicht auf den Ort.
In der Region waren sie Reste römischer Epochen, wie Mosaike, Straßen oder das bekannte “Efebo de Antequera”.
Das Kloster von San Francisco, dessen Bau von den Katholischen Königen finanziert wurde, in denen verschiedene Stile vermischt sind, Gotik, Renaissance und Barock.
Die Königliche Stiftskirche Santa María und der Bogen der Giganten sind weitere der repräsentativsten Werke der Renaissance in der Gegend.
Für Liebhaber der Natur und Vogelbeobachtung ist einer der schönsten Orte mit mehr Vielfalt an Vogelarten, das Naturschutzgebiet der Laguna de Fuente de Piedra, das im Frühjahr ein Paradies für Vögel wird.