5 Plätze, um das Brüllen der Hirsche zu genießen


Jetzt, wo es früher dunkel wird und dies der Beginn der Regenzeit ist, beginnt das Phänomen des Gebrülls des Hirsches. Im Herbst ab September, in einigen Fällen und während des ganzen Monats Oktober, bereiten sich männliche Hirsche auf den Eifer vor.

Die männlichen Hirsche beginnen mit ihren als Schurken bekannten Liedern, um alle möglichen Weibchen anzulocken. Sie zeigen ihre männlichen Begabungen mit gut ausgebildeten und gebildeten Hörnern und deren Songs sind weit und breit zu hören.

Die Aktivität der Männchen, die mit ihren Liedern in der Hitze sind, wird den ganzen Tag ausgedehnt, obwohl sie im Morgengrauen wie am Abend, in einigen Fällen, Nächte von großem Lärm mehr gehört werden können.

Nach dem Brüllen kämpfen die Männchen untereinander, um das Recht zu bekommen, alle möglichen Weibchen als Harem zu haben und sich mit ihnen zu paaren, während sie schwanger sind und später am Ende des folgenden Winters gebären.

Auch in Resonanz Stimmen brüllen, können Sie auch die Klänge der Hörner hören abstürzt, Drehen oft kämpfen blutig, in dem der Verlierer endet in einigen Fällen schwer verletzt, aber der Gewinner erhält den Preis aller Frauen.

In Andalusien, wo die Hirsche leben, die in diesen Gebieten als Hirsche bekannt sind, gibt es zahlreiche natürliche Gebiete, in denen sie leben, und Sie können dieses jährliche Phänomen der Natur betrachten:
NaturPark Cazorla, Segura und Las Villas (Jaén): in den 70er Jahren, die Doku-Serie “Mensch und Erde” Felix Rodriguez de la Fuente, zeigte diese Huftiere in den Prozess im Bereich der Brunft Sumpf del Tranco. Heute können Sie die größte Bevölkerung der Hirsche in diesem Bereich von den Gipfeln, wo Geier und ospreys versammelt sehen, die in diesen Gewässern, die zu den Guadalquivir Fluss umgeben, wo sie trinken leben bis zu.
NaturPark Alcornocales (Cadiz / Malaga): Dieser Naturraum ist die größte Konzentration von Alcornoques Europa und seine Topographie und der Nähe zu der Straße von Gibraltar, beeinflusste durch Feuchtigkeit und Westwind, ist Vogelschutzgebiet als Aguilar echte, Gänsegeier und andere Greifvögel. Es ist auch das einzige Beispiel für europäischen subtropischen Wald, in den Tälern, in denen die Feuchtigkeit kondensiert, wodurch Lorbeerwälder entstehen und Insektenarten in einigen Fällen endemisch sind. In diesem einzigartigen Raum brüten zwischen dem Hafen von Galiz und der Sauceda etwa 35.000 Hirsche. Ohne natürliche Feinde ist die Jagd in der festgelegten Zeit erlaubt.

Naturpark der Sierra de Hornachuelos (Córdoba): Die letzte und angebliche Hochburg des Iberischen Wolfs in Andalusien (es gibt keine Aufzeichnungen über ihre Anwesenheit für Jahrzehnte), der Hirsch trägt auch seine Tätigkeit auf Berreo speziell im Bereich in der Nähe der Bänke des Bembézar Stausees. Dem Wasser nach können wir sehen, dass sich mehr Hirsche nähern, aber wie im Tranco-Sumpf treffen sie sich in diesem Gebiet, um zu trinken und sich fortzupflanzen.
Naturpark Sierra Norte de Sevilla: die letzt Redoute entspricht eine Fläche als dehesas bekannt (anstelle von Rinderweiden mit mediterranem Wald), Kulturerbe, wo Rehe auch mit Schweinen leben. Es ist üblich, diese Tiere in dem Prozess der Brunft zwischen Dämmerung und Dunkelheit wie der Rest des Tages zu sehen, wegen der Hitze, ruhen sie nur. In der Nähe von Almaden de la Plata, von den Menschen selbst, ist es ein Schauspiel zu den Songs der Hirsche hört über Nacht als Skandal der Natur.

Wir beraten für diese Aktivitäten nicht Tiere nähern und als Futtermittel bleiben und die Verwendung von Parfums zu begrenzen, um sie nicht zu verwirren.

Der Blasebalg ist eines der Naturschauspiele der Natur in Andalusien.

Die Weiße Nacht kommt in Sevilla an

Dieses Jahr ist die siebte Ausgabe der Weißen Nacht von Sevilla, am 5. Oktober, mit mehr als 160 Aktivitäten, die in verschiedenen Teilen der Stadt verteilt werden.
In der vergangenen Ausgaben hat Erfolg spektakulär, in diesem Jahr auch einige Aktivitäten Murillo Jahre sind auf dem Sevilla Maler konzentrieren, bedeckte seine Arbeit aus verschiedenen Möglichkeiten genauer zu entdecken und erfahren.
Einer der meistbesuchten Orte dieser Veranstaltung ist die Kathedrale von Sevilla, der Alcazar oder das Archivo de Indias.
Das Haus der Provinz oder die Fakultät der Schönen Künste öffnet auch ihre Türen für diesen Anlass.
Der Hafen von Sevilla Museum, Palast der Markgrafen von La Algaba, Museum für Keramik Triana, dem Teatro Lope de Vega oder die Kirche San Luigi dei Francesi sind andere Orte, die viele Besucher erhalten.
Während der “Pilze” können wir den Tanz mit verschiedenen Aufführungen genießen.
Im Museum der Schönen Künste in Sevilla werden Sie die Kreuzgänge und die Sala V besuchen, wo sich die Murillo-Ausstellung befindet.
Im Museum für Kunst und Volksbrauch wird ein Konzert und eine Weinprobe stattfinden.
Im Archäologischen Museum die Zimmer von Rom, mit Führungen mit Monologen über Rom und Musik im Ausland.
Im andalusischen Zentrum für zeitgenössische Kunst mit Führungen.
Im CaixaForum können wir auch verschiedene Aktivitäten genießen, wie zum Beispiel: Neue Welten erschaffen, Begegnungen mit Flavita Banana, Neue Bilder für neue Welten, Face to Face, um nur einige zu nennen.
Im Navigationspavillon kann der Besucher seine Dauerausstellung besichtigen.
Der Verband des Malers von Sevilla und anderen Künsten – Handwerk in der Altozano im Handwerkermarkt, wo viele Aktivitäten wie ein Bild zu malen, Schlamm Guß, Blechbearbeitung, Schmuck, Makramee, Nähen Handtaschen, Häkeln gehalten wurden …
Aquarium in Sevilla können Sie eine Nacht Besuch machen, mit seinen Haien, Anemonenfisch, grünen Leguane oder Quallen, die Entdeckung vom Atlantik bis zum Indischen Ozean, von 20 Uhr bis 00 Uhr statt.
Für Liebhaber der Literatur gibt es viele Aktivitäten, wie die Open Seville Initiative Association mit der Cosmopolitan Publishers Night, mit literarischen Abenden von 20:30 bis 00:30 Uhr.

Aber wenn Sie lieber das Theater bevorzugen, keine Sorge, Sie werden die ganze Nacht mehrere Shows haben, wie im Dokumentationszentrum der darstellenden Künste von Andalusien mit den Charakteren aus den Büchern, im CUMA Teatro mit der Murillo Experience o Die grüne Tür – Ein vergessenes Leben …, Nacht von Repálagos – ImproRepálagos, im TNT-Zentrum mit dem Traum einer Nacht des Kabaretts und Olé oder Molarte- Die Seelen von Sevilla III “Der verzauberte Palast”.
Das einzige, was Sie brauchen, ist, sich wohl zu fühlen und die Stadt zu erkunden.
Wirst du es verpassen?

Córdoba und sein Territorium


Das archäologische Museum von Córdoba bietet uns eine chronologische Route, die von der Vorgeschichte bis zum Mittelalter reicht.
Mit der Ausstellung Córdoba und seinem Territorium entdecken wir die Ur- und Frühgeschichte der Stadt.
Mit Stücken der neolithischen Keramik, die unter anderem in der Cueva de los Murciélagos de Zuheros oder in Campanriform-Vasen von La Rambla entdeckt wurden.
Beginnend in der Vorgeschichte werden wir in das Spätmittelalter vorstoßen, wobei wir chronologische Daten und Meilensteine ​​jeder Periode kennen.
Die ausgestellten Stücke haben ihren Ursprung in den archäologischen Stätten der Provinz.
Aufgeteilt in thematische Blöcke: Córdoba und sein Territorium, Córdoba, Macht und Zentralität und schließlich Leben in Córdoba.
Im ersten Block werden wir die römische Cordoba, die Entwicklung der Stadt, mit detaillierten Beschreibungen betrachten. Architektonische Elemente, Statuen oder Portraits. Eines der herausragendsten Bilder ist ein Torso des Sportlers, die wir im Bereich von Córdoba Romana, ein weiteres herausragendes Stück sehen, ist eine Skulptur der Aphrodite gebogen und Druse Porträt, Sohn des Tiberius.
In Córdoba, zwischen Rom und dem Islam, werden wir in die Westgotenzeit eintreten und da sich die Stadt im Mittelalter verändert hat, werden wir die polychrome Dekoration der Hauptstadt der Evangelisten zeigen.
In Qurtuba entdecken wir die islamische Stadt, ihre zivilen und religiösen Werke, grüne Keramik und Mangan und Bronze.
In Córdoba des Spätmittelalters werden wir die christliche Rückeroberung und ihre spätere Umwandlung, den Prozess, der zum Christentum führte, erzählen.
In einer Vitrine werden wir eine große Auswahl an Münzen sehen, von den republikanischen Denaren der Schatzkammer der Aladinen, Münzen des römischen oder andalusischen Reiches.
Im Museum finden wir auch eine Statue von Mitra, einer Gottheit, die Kult in verschiedenen orientalischen Religionen erhielt und die römische Religion erreichte.
Im Untergeschoss des Museums befinden sich die Überreste der inneren Strukturen des Römischen Theaters von Córdoba und verschiedene Stadien des Geländes.
Diese Stücke sind Teil der Route des Kalifats und der römischen Route.

Sportaktivitäten in diesem Herbst in Andalusien

Jetzt, da der Sommer vorbei ist und die Temperaturen in Andalusien noch immer hoch sind, ist es Zeit für sportliche Aktivitäten, die die zahlreichen natürlichen und zum Teil städtischen Gebiete unserer Region nutzen.

Sport ist seit einigen Jahren eine touristische Aktivität in Gebieten, wo die Sonne und Strandsaison endet, aber auch in natürlichen und städtischen Innenbereichen. Immer mehr Touristen suchen nach aktiveren und abenteuerlichen Aktivitäten, die die Landschaft, die Natur und den städtischen Raum nutzen.

Andalusien bietet zahlreiche Angebote und Orte für Outdoor-Sportaktivitäten, die man als Familie, für Wettkampf und einfach als Spaß genießen kann. Diese Aktivitäten können frei ausgeübt werden, aber es gibt auch zahlreiche Unternehmen, die sich auf Aktivitäten im Aktiv- und Sporttourismus spezialisiert haben.
Wir begannen über sportliche Aktivitäten im urbanen Raum zu sprechen, ist die beliebteste, städtische Karriere, entweder in Form von Marathon oder Halbmarathon seit den 80er Jahren mehr und mehr Nutzer und Anhänger zu erhöhen. Diese Aktivität, die aus der Leichtathletik abgeleitet ist, verbindet Sport von großer Härte und einen städtischen Rundgang, wo Sie die Aussicht auf die wichtigsten monumentalen und historischen Gebiete genießen können. In Sevilla im Februar und Malaga im November internationale Marathons, den Teil der internationalen Schaltung IAAF und zieht jedes Jahr Tausende von Läufern gehalten werden. Andere Fälle sind Halbmarathon Cordoba und Jerez, und wenn Sie für einen anderen Raum suchen, das Kreuz von Italica Feld durch den Boden der Ruinen der römischen Stadt Italica.
Ein anderer Sport oder Aktivtourismus Aktivität, die Tausende von Anhängern sind Wassersportarten wie Surfen, Wind suf oder Kite-Surf füllt das ganze Jahr über in der Nähe der Straße von Gibraltar, Sportler Strände wegen der Anwesenheit zieht von starke Winde und Wellen, die Fans begeistern. Das Segel hat auch in seinen verschiedenen Modalitäten Anhänger von hoher Kaufkraft, die nicht nur Regatten im Sommer, sondern auch in Zeiten von schlechtem Wetter machen.
Wassersport ist jedoch für alle Budgets in einer vor Jahren geborenen Modalität zugänglich, Kanu fahren mit dem Kajak. Das Kajak kann in Einzel-, Doppel- oder vier Personen genutzt werden Vorteile des Meeres nehmen oder die vielen Flussgebieten wie der Fluss Guadalquivir, wenn er durch Sevilla und Cordoba oder in Naturgebieten wie Sümpfe der Huronen in Cadiz Pantano de Zahara de la Sierra geht , Pantano de Iznajar in Córdoba. Von allen empfehlen wir eine Kajakfahrt entlang des Guadalquivir auf die Höhe des Doñana Nationalparks, mit der Möglichkeit, Tierartenbewohner des Weltraums zu sehen.

Wenn es möglich ist, sind die Möglichkeiten des Trekkings oder Wanderns in den verschiedenen Gebieten der Berge von Andalusien, mit Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade und praktizierend ein neuer Trend, der Nordic Walking genannt wird, in denen Canes für Unterstützung und Unterstützung verwendet werden. Die am meisten empfohlenen Gebiete sind die Sierra de Aracena, Grazalema, die Sierra Norte de Sevilla, die Sierra de las Nieves oder die Sierra de Cazorla.

Auch wenn Sie lieber aushärten, bergsteigen oder speläologischen Zwecken nachgehen möchten, immer mit der am besten geeigneten Ausrüstung, können Sie Natur- und Abenteuersportarten genießen. Für diese Gebiete empfehlen wir die Sierra de Grazalema und die Sierra de las Nieves mit den Höhlen Gato oder de la Menga als Aktivitätszonen. Wann immer Sie eine Reservierung vornehmen können, vergessen Sie nicht, nach Caminito del Rey zu gehen, in einem Test für Wandern und Bergsteigen mit Momenten von Stress und Schwindel.

Pantano de Bembézar (Córdoba)

Ein König der Bergsportarten ist natürlich Skifahren, im Sierra Nevada Resort praktiziert, und ist auch der Skipass, einer der sparsamsten in Spanien, mit einer Reihe von Angeboten für die Unterkunft und Vermietung von sehr günstigen Geräten. . Wenn Sie jedoch nicht gerne Ski fahren oder einfach kein Geld dafür haben, können Sie mit Schneeschuhen wandern gehen und einen Spaziergang in einem Gebiet des Nationalparks Sierra Nevada genießen.

Wir können nicht sagen, dass die Zeit in Andalusien zu Ende ist, wenn der Sommer vorbei ist. Zur Zeit gibt es viele Angebote für aktiven Tourismus und Sport bei Besuchen in unserer Región.

Zehn Shows der Flamenco Biennale


Mit einer unglaublichen Leistung begann dieses Jahr in Sevilla die Bienal de Flamenco 2.018. Es war Israel Galván, der die Ehre hatte, durch die große Tür der Maestranza hinauszugehen, zu tanzen und dem Publikum den ganzen Abend zu erfreuen. Dieser Weg beginnt zu Beginn einiger Wochen, in denen Flamenco verschiedene Orte der Stadt besichtigt, vom letzten Tag 6 bis zum 30. Oktober.
Von hier werden wir 10 Shows erwähnen, die Sie von der XX Bienal de Flamenco nicht verpassen sollten.
10 Montag bis Real Alcázar Argentinien kam mit seiner reinen Flamenco, mit Habitat lassen Sie uns von diesem Künstler verführt werden, der die Bühne mit seiner Gegenwart verschlingt

ROSARIO Die Tremendina nimmt Flamenco Blut, Urenkelin von Enriqueta die Pescaera, Tochter von Joseph das Ungeheure, lassen wir sie zeigen La Fuerza am Montag, 10. im Café Alameda.
Im Real Alcazar am Mittwoch, 12. können Sie eines der am meisten erwarteten zeigt dieses ganze Thema mit Carmen Linares, Ghalia Benali, Fahmi Alqhai, Dani de Morón, Marivi Blasco, Accademia del Piacere und Kiya Tabassian mit „Romanzen zwischen Ost genießen und Occidente “, die andalusische Kunst der letzten Morisken, die Granada bewohnten, gemischt mit andalusischer Folklore.
Rosario Toledo, David Palomar, Jose Ring, El Junco, Ana Salazar, Maria Moreno, Samara Montanez, Anabel Ribera, Eduardo Guerrero, Rafael Rodriguez, Oscar See, Roberti Jaen und Juan Jose Villar mit Flamenco von Tacita Kunst von ihrem Flug XX Edition, im Hotel Triana am kommenden Donnerstag, dem 13.
Mit dieser Show können wir sehen, wie Flamenco verschiedene literarische Werke zu interpretieren und übertragen, den Betrachter in D.Quixote Lage ist, wir Andrés Marín Company, 16 am Sonntag zeigten.
16 Sonntag an Maria Erdbeben drehen mit „Sleuth meine Sentio“, die nach dem Erhalten der Giraldillo Offenbarung der Bienal de Flamenco, der jüngste in der Geschichte logarlo Künstler kommt.
Unternehmen mit Pastora Galván Israel Galván mit dem Goldenen Zeitalter, das seit 18 Jahren vertreten hat, werden im Teatro Lope de Vega am Mittwoch, 19. sein.
Das Ballett Andalusia Gesetz am Montag, 24 unter der Leitung von Rafael Estevez mit der Show „Flamencolorquiano“, wo die surreal, kantig, gemischt mit den Flämischen, unter Hinweis auf Figur Lorca.
Der junge Stern Rosalia am Freitag ausführen 28 im Cafe Alameda, Flamenco Mischen mit verschiedenen Einflüssen des Künstlers präsentiert „das Böse“, die Öffentlichkeit ein abwechslungsreiches Repertoire zeigt, die niemanden gleichgültig lassen.

Das Abschlusskonzert am 30. wird aus der Hand von Dorantes kommen, der Flamenco und Klavier in einem einzigen Wesen vereint, das vor 20 Jahren auf der Biennale debütierte und das Publikum mit offenem Mund verließ. Die Bühne wird der Hafen von Sevilla sein, mit freiem Eintritt für diejenigen, die ihn genießen wollen.

Die besten Hotels in der Welt, Hotelsclick.com