Bahía de Cadiz Naturpark (Zwergseeschwalbe)

In der Bucht von Cadiz gelegen, hat der Naturpark Bahía de Cádiz mehrere geografische Abteilungen nach Ihren Ökosystemen. Im nördlichen Teil, insbesondere im Puerto de Santa María, ist die North Bay, der Levante Strand und der Sumpf des Toruños.
Mehr oder weniger im Bereich der Mitte des Parks, ist es auch Teil der Sümpfe des Toruños, sowie der Pinar de la Algaida, gelegen in Puerto Real.
Im Süden, im Teil der Süd-Bucht und weiter mit den Stränden von Cádiz,, finden wir den Strand von Camposoto und die Mündung des Caño Zurraque, beide zwischen San Fernando und Chiclana.
gaviota argentea.birdwatching
gaviota patiamarilla
Die Lage etwa 100 Kilometer von der Meerenge von Gibraltar, macht den Naturpark in einem Wohngebiet, nesting, Winter von vielen Arten, die aus Afrika kommen.
Viele Vogelarten nisten in den verschiedenen Ökosystemen, aber der bekannteste Vogel ist der Zwergseeschwalbe  ( singe), die von Afrika von Mai und Nester entlang der Levante Strand in den Sommer, bis zur Rückkehr in afrikanische Länder im August.
Wir können diese kleinen Vögel betrachten die Größe der Schwalben Tauchen im Meer zu fischen. Dann kehren Sie zu ihren nesten zurück, die Strukturen in den Sand dringen und wir können Ihre Squawk hören.
Es sollte berücksichtigt werden, dass die Nest-Bereich durch Zäune geschützt ist, und wir können nur sehen Sie mit Fernglas und Teleskope.
charrancito.birdwatching
charrancito
Neben Zwergseeschwalbe ,  können wir auch sehen, huschen eine andere Spezies, die Nester neben Ihnen und füttert auf Krebse, ist die Seeregenpfeifer (singe).
Diese Spezies sind nicht die einzigen, die hier in der Bucht nisten. Im Bereich der Sümpfe ist es möglich, in den Federn von Möwen agentas, schwarz, Säbelschnäbler und Spachtel zu sehen.
correlimos.birdwatching
Alpenstrandläufer (singe)
Der Frühling ist die beste Zeit, um diese Spezies zu sehen, aber wir können auch andere wie Nadeln, Brachvögel, Reiher, Sandpipers und Störche sehen.
Alle diese Spezies sind das, was wir im Sumpf sehen, aber in der Pinar del Algaida, können wir Elstern, die Tauben, Pigeons Tauben und die gemeinsame Sparrow sehen.
Elstern

Andere Arten, die den Park bewohnen, können jedoch nur im Winter oder im Frühjahr gesehen werden. Die bekannteste Spezies ist die Osprey, die wir in den Sümpfe oder Sümpfe sehen können.
Im letzten Bereich des Levante-Strandes finden wir Arten wie die Grim Gull, die gemeinsame Austernfischer (singe), die Steinwälzer und die Adouin Gull.
garceta.birdwatching
Seidenreiher ( singe)
Wenn Sie diesen Besuch im Naturpark von Bahía de Cádiz abschließen, finden wir im Bereich der South Bay die Kormoran, die im Winter üblich sind.
Die Bucht von Cadiz ist ein Heiligtum für Wader und Vögel von Vögeln, die sich in einem strategisch geografischen Gebiet befinden.